Barrierefreiheit

Für alle zugänglich

UNEINGESCHRÄNKTE NUTZUNG

BERÜCKSICHTIGUNG BARRIEREFREIER ZUGANG

Barrierefreiheit bedeutet, dass Gegenstände und Einrichtungen so gestaltet werden, dass sie von jedem Menschen unabhängig von einer eventuell vorhandenen Behinderung uneingeschränkt benutzt werden können. Bedingt unter anderem durch die demografische Entwicklung - in Deutschland etwa wird sich nach Prognosen des Statistischen Bundesamtes die Zahl der 80-jährigen und Älteren von heute nicht ganz vier Millionen auf zehn Millionen im Jahr 2050 nahezu verdreifachen - ist das Thema seit den 1990er Jahren zunehmend ins öffentliche Bewusstsein gerückt.

DAS ROLLSTUHLGERECHTE GEBÄUDE

Allein in Deutschland gibt es acht Millionen Menschen mit einer Behinderung, und viele von ihnen haben Schwierigkeiten, auf unbedacht gestaltete Webseiten zuzugreifen. Dies liegt nicht daran, dass es keine Möglichkeiten zur behindertengerechten Gestaltung gibt. Vielmehr ist es den Webgestaltern gar nicht bewusst, welche Barrieren sie bestimmten Nutzergruppen vorsetzen.

Eine Webseite barrierefrei zu gestalten ist wie die Gestaltung eines rollstuhlgerechten Gebäudes. Die Hauptursache für Barrieren liegt in der fehlenden Berücksichtigung des Zugangs für Menschen mit Behinderungen während der Entwicklungsphase. Dabei wird eine nachträgliche Verbesserung deutlich aufwendiger.

Für öffentliche Informationsangebote des Bundes in Deutschland und teilweise in Östererich ist Barrierefreiheit bereits Pflicht, für private Angebote sollte sie selbstverständlich sein.

Angebot anfragen