Channel

Aktuelles

Content Marketing: 5 Tipps für eine erfolgreiche Strategie

Nina Polic Nina Polic

Content MarketingContent Marketing gibt es schon seit vielen Jahren, doch mit den Zeiten der wachsenden Digitalisierung, einer steigenden Anzahl an Kommunikationskanälen und einer immer größeren Reizüberflutung wird es immer wichtiger zu wissen, für welche Zielgruppe, welche Inhalte aufbereitet werden sollen, um diese für sich zu gewinnen.

Mit einer durchdachten Content-Strategie, die bis ins Detail alle Inhalte für Ihre Ansprechgruppen und diversen Kanäle plant, kann eigentlich nichts mehr schief gehen, oder?

Doch wie baue ich eine erfolgreiche Content-Strategie überhaupt auf?

Hier die 5 wichtigsten Tipps für Ihr Content Marketing!

Tipp #1: Stimmen Sie Ihre Content-Strategie genau auf Ihre Unternehmensziele ab!

Eine Content-Strategie wird nur dann Erfolg haben, wenn sie mit Ihren Unternehmenszielen harmoniert und zu deren Erreichung beiträgt. Der erste Schritt sollte daher stets eine klare Definition Ihrer Content-Ziele, unter Berücksichtigung übergeordneter Zielsetzungen, sein. Egal ob Sie Ihr Image stärken, Reichweite gewinnen oder Ihren Bekanntheitsgrad steigern wollen, wichtig ist, dass Sie diese Ziele von Ihren Unternehmenszielen ableiten, in Ihre Content-Strategie einbinden und dafür sorgen, dass alle Inhalte aufeinander abgestimmt sind.

Tipp #2: Füllen Sie Ihre Strategie mit relevantem Content!

Natürlich stehen bei einer Content-Strategie besonders die Inhalte selbst im Vordergrund – und die sollen für Ihre Zielgruppe möglichst interessant sein. Doch welche Inhalte sind wirklich relevant?

Um diese Frage zu beantworten bedarf es vor allem eines: die Bedürfnisse Ihrer Interessenten genau zu kennen! Überlegen Sie sich daher, was Ihre Zielgruppen beschäftigt, worüber sich diese in den sozialen Medien unterhalten und vor welchen Problemen diese in ihrem Alltag stehen. Stellen Sie sich nach jeder Inhaltsaufbereitung die Fragen, ob Ihr Beitrag auf die Informationsbedürfnisse Ihrer Zielgruppe eingeht, ob der Inhalt leicht lesbar und gut strukturiert ist und ob nicht nur das Problem beschrieben, sondern auch eine Lösung geboten wird. Nur so sind Sie in der Lage, Ihren Kunden und Partnern einen erkennbaren Mehrwert mit Ihrem Content zu bieten.

Tipp #3: Legen Sie Kanäle und Timing für Ihre Inhalte fest!

Ein wichtiger Bestandteil einer Strategie, ist auch immer deren Umsetzung. Es sollte daher ganz konkret definiert werden, wo, wie und wann Inhalte verbreitet werden und wer für welche Aktivitäten im Unternehmen verantwortlich ist. Verteilen Sie daher Aufgaben und Rollen an Ihre Mitarbeiter, sodass alle Tätigkeitsfelder und Kanäle abgedeckt sind.

Des Weiteren gilt es auch die Regeln jedes einzelnen Channels zu kennen: Timing, Inhaltslänge oder Zielgruppenansprache sind beispielsweise Faktoren, die sich Kanal für Kanal unterscheiden und daher stets berücksichtigt werden müssen.

Tipp #4: Überlegen Sie sich immer wieder neue Content-Typen!

Texte als Content bieten natürlich auch den Vorteil, für Suchmaschinen wertvoll zu sein. Dennoch sollten Sie eines bedenken: im Mittelpunkt steht immer der Kunde! Und dieser wünscht sich vor allem Abwechslung und Unterhaltung. Versuchen Sie daher verschiedenste Arten von Content in Ihre Strategie einzubauen – egal ob Videos, Tools, Infographics oder Podcasts.

Tipp #5: Verknüpfen Sie Ihre Content-Channels sinnvoll miteinander!

Eine Content-Strategie begleitet den Kunden mit wertvollen Inhalten über den gesamten Kaufprozess hinweg. Sie müssen sich daher stets bewusst sein, welche Informationen dieser vor, während und auch nach dem Kauf benötigt. Doch damit es zu einem Kauf kommt, dürfen Sie eine Verknüpfung Ihrer Inhalte zu Ihren Produkten und Angeboten keinesfalls verabsäumen! Schaffen Sie daher eine klare Verbindung zu Ihren Leistungen, beispielsweise über Verlinkungen, Rabattangebote etc.

In Zeiten von Social Media sind Kunden verstärkt dazu bereit interessante Inhalte zu kommentieren oder mit anderen Interessenten zu teilen. Nutzen Sie dieses Verhalten zu Ihrem Vorteil und machen Sie Ihren Content teilbar – über Share Buttons auf Ihrer Website oder Ihrem Blog lässt sich Ihr Inhalt mühelos von begeisterten Kunden auf anderen Kanälen verbreiten.


Verbunden